Beim Golf braucht man Zeit und ein dickes Börsel – Kronen Zeitung

Eine Stunde schlägt sich mit 29 € zu Buche. Golfspielen am teuersten

Wien. – Mit im Schnitt 28,75 € je Stunde ist Golfspielen klar der teuerste Sport in Österreich. Darin enthalten ist nicht nur die Platzmiete, sondern auch die Leihausrüstung. Auf den weiteren Plätzen landen Klettern (26,33
€/h),Squash (21 €/h). Skifahren (19,70 €/h) und Tennis (17 €/h). Deutlich günstiger ist hingegen eine Stunde Bowling (7,50 €) oder Eislaufen (3 €), so eine Prodinger-Studie.

Artikel auf Kronen Zeitung

Ähnliche Beiträge