Vom Profil zum Profit: 4 Steps to Profile

Wenn ein Hotel nichts Außergewöhnliches zu bieten hat, wenn seine Produkte austauschbar sind und der Service alles andere als begeistert, entscheidet immer der Preis.

Eine richtige Strategie und Hotel-Positionierung ist in einem gesättigten Markt eine der wichtigsten unternehmerischen Unterscheidungen. Die heutigen Rahmenbedingungen mit sinkenden Stammgästen, hartem Preiskampf und fallenden Margen sowie einem veränderten Kaufverhalten der Gäste benötigt es eine ausgereifte Positionierung um als Hotel auch in der ungewissen Zukunft erfolgreich zu agieren.

Wir haben dazu einen neuen Positionierungs-Prozess entwickelt

Das Ergebnis eines Strategieprozesses mit dem Prodinger Modell 4 Steps to Profile reicht von einer Differenzierung bis hin zur Spezialisierung. Nur mit einem geschärften Profil kann sich das Hotel von seinen Mitbewerbern abheben und so mehr Profit erzielen.

Worin unterstützt Sie der Prodinger-Prozess?

  • Richtungsentscheidung: In welche Richtung sollen wir unseren Hotelbetrieb weiterentwickeln?
  • Welche Positionierung für die Zukunft soll angestrebt werden?
  • Investitionsentscheidung: Sollen wir investieren oder lieber doch nicht? Rechnet sich die geplante Investition oder existieren bessere Varianten? Investitionsplanung mit der neuen Etappen-Strategie.
  • Performance-Verbesserung: Wie können wir die betriebswirtschaftliche Performance unseres Hotelbetriebs verbessern und absichern? Wie können wir eine überdurchschnittliche
    Umsatzrendite erzielen? Wie stark sind Qualität und Effizienz ausgeprägt?

Ähnliche Beiträge